Classique et Baroque | torrent free download | Aharen-san wa Hakarenai

Zukunft der SPD: Parteispitze stellt Klausurergebnisse vor


nik2003
nik2003

Die SPD gehört unter 5%... die haben ihre Daseinsberechtigung längst verspielt! Für dieses erbärmliche Geschwafel gehören die doch weißte wohin...

Vor Tag
Max Mustermann
Max Mustermann

Wann wiederholt sich endlich 1989, nur diesmal bundesdeutsch und die Merkel, Lindner, Nahlis, Achermänner, Henkels, Sinns, Bertelsmänner werden zum Teufel gejagt - unsere Leuteschinder. Auf das verlogene und geheuchelte Grundgesetz können wir verzichten und können es durch eine menschenfreundliche, volksverbundene, eigene Verfassung ersetzen, die man mit Leben erfüllt. Die menschenverachtende Hartzgesetzgebung ist doch nur ein Mosaikstein von vielen aus einem Gesamtpuzzle, was nur dazu dient, uns den Stiefel ins Genick zu setzen.

Vor 2 Tage
Max Mustermann
Max Mustermann

Dank sPD gibt es Kinderarmut,Altersarmut ,Hungerlohn bei Leih und Zeitarbeit,Umverteilung von unten nach oben, brutalen Sozialabbau Dank menschenverachtenden Hartz IV-Gesetzen.

Vor 2 Tage
Max Mustermann
Max Mustermann

Seit Hartz IV ist die Arbeiterverräterpartei flüssiger als Wasser.= Überflüssig.

Vor 2 Tage
timmy lind
timmy lind

Die SPD hat mit Hartz IV Deutschland, nach dem Prinzip Armut für Alle, zum grössten Niedriglohnsektor gemacht. Sie ist weder Willens noch offenbar in der Lage die schwersten sozialen Verwerfungen zu erkennen, geschweige denn zu korrigieren. Weder die Anrechnung des Kindergeldes bei Hartz IV, noch die H4-Enteignungen von langjährigen ArbeitnehmerInnen oder die künftige Mehrheit in diesem Land, die in Altersarmut enden wird. Wach auf SPD und sieche doch bitte endlich Deinem ENDE entgegen !!

Vor 2 Tage
Dieter Brehms
Dieter Brehms

Diese heutige vulgäre, niveaulose und kaputte SPD ist ein Fall fürs Sanatorium, aber nicht mehr für den Bundestag. Schickt sie endlich unter 5% und erlöst uns Bürger davon. Hoffentlich nächstes Jahr in Sachsen u.a.

Vor 2 Tage
Manfred Schmidt
Manfred Schmidt

Erstmal müssen die ganzen alten Pappnasen wie Scholz und Nahles weg, dann Hartz 4 weg... und dann...vielleicht...

Vor 2 Tage
T P
T P

Weg mit der SPD jetzt kommt die Forderung nach einer CO2 Steuer sind die eigentlich noch ganz sauber? Die SPD ist am Ende und das verdient wer mit so einer Arroganz und Frecheit auftritt hat nichts im politischen Bereich zu suchen.

Vor 3 Tage
I. G.
I. G.

M. Schulz war ein Projekt der globalistischen Weltfinanzelite (GWFE). Er (ein politischer Schauspieler) ausgeblast schnell. A. Nahles (SPD Hausfrau) macht den Rest. GWFE braucht SPD nicht mehr und räumt den Platz fur Grüne (auch ein Projekt der GWFE). SPD ist jetzt am Boden. Schauspieler kriegte versprochenen gut bezahlten Sitz. Alle sog. etablierte od. Volksparteien sind in BRD ein Projekt der GWFE, ein Teil vom sog.Marshal Plan.

Vor 3 Tage
Steiner Andy
Steiner Andy

Sie weicht den Fragen aus, keine Antwort auf den Fahrplan. Bitte gehen Sie und machen Sie Platz für einen anderen, ach so, es gibt keinen der Sie ersetzen könnte, dann bin ich für Auflösung der SPD, weil das Soziale kann zu Not auch Grün übernehmen oder CDU! Gehen Sie und Kollegen doch H4 beantragen, dass kommt ja auch nicht in Frage, weil wer im Land nichts erreicht geht ja nach Brüssel und lässt sich da dann da sehr gut bezahlen, so wie Herr Schulz. Das ist doch ein Trauerspiel was Sie da abgeben, früher ist man ins Kloster gegangen, wenn man kein Plan mehr hatte fürs Leben und ist als neuer Mensch wieder raus gegangen, nebenbei könnte man dann auch das Soziale wieder lernen!

Vor 3 Tage
Paul Winkler
Paul Winkler

jede partei hat ihre ziele. die spd hat eindeutig das ziel unter die 5-prozenthürde zu gelangen. bin dafür dass herr stegner parteivorsitzender wird. dann gehts vielleicht noch nen tick schneller. aber im grunde ist jede dieser trauerfiguren dazu geeignet.

Vor 3 Tage
Paul Winkler
Paul Winkler

schaut euch mal die körperhaltung dieser leute an, die arme gesenkt, schuldbeladen ohne ende und sie wissen dass sie es vermasselt haben, und zwar kollektiv.

Vor 3 Tage
Paul Winkler
Paul Winkler

man kann mit der spd ja nur noch satirisch umgehen: ich empfehle der spd 3 dinge:1. mindestrente fordern 1000 euro netto für jeden rentner der mindestens 20 jahre vollerwerbstätigkeit vorweisen kann, 2. verabschiedung des gesamten parteivorstandes(nahles. scholz/schulz, maas, merkel, barley, schwesig, chebli, stegner, steinmeier,...) in den ruhestand bei 1000 euro mindestrente, 3. abkehr vom multikultiwahn und besinnung auf die interessen der deutschen arbeitnehmer/innen und arbeitnehmer(welche ja im bestfall 1000 euro mindestrente bekommen), wie sie es 100 jahre und mehr ruhmreich getan haben. würden sie diese 3 punkte befolgen hätten sie bei der nächsten wahl locker 5- 15 prozent mehr. tun sie aber nicht. und wenn mans recht bedenkt, kevin kühnert oder andrea nahles ist jetzt auch nicht die entscheidende frage welcher dieser partei wieder leben einhauchen könnte.

Vor 3 Tage
kra wall
kra wall

Schande über die SPD !! Wer Menschen bewusst in die Armut treibt braucht sich nicht zu wundern unterzugehen !! Tschüss SPD euch vermisst niemand ihr habt schon immer die Bürger enttäuscht verraten und in die Armut getrieben !!

Vor 4 Tage
Mr. Right
Mr. Right

SPD = Soziale Primitive Dumme

Vor 4 Tage
Klaus-Dieter Hertz
Klaus-Dieter Hertz

Der STEGNER hat wohl grade in eine ZITRONE gebissen Oder guckt der immer so dämlich?

Vor 5 Tage
Nebelberg Nebelberg
Nebelberg Nebelberg

Fallt sofort tot um.

Vor 5 Tage
Coolombo
Coolombo

Helmut Schmidt - Willi Brandt und jetzt Nahles und Co , zwei Welten prallen aufeinander . Zu Zeiten dieser kompetenten und integeren Politiker hätten ihre Nachfolger bestenfalls die Flure putzen dürfen im Bundestag. Armes Deutschland !!!

Vor 5 Tage
Alexandra Dahlen
Alexandra Dahlen

Ich stelle fest, nach wie vor haben wir keine Regierung. Und ich frage mich, brauchen wir überhaupt Eine? Was sich Regierung nennt, sind Seifenblasenredner, die nicht handeln. Längst haben sich im Kleinen Bewegungen aus Bürgern gebildet, die gute Veränderungen auf den Weg bringen. Die handeln statt reden. Veränderung ist bottom-up und so gestalten wir Wandel.

Vor 5 Tage
Canbabcan Can
Canbabcan Can

AFD und Die Grünen sollten sich warm anziehen. SPD kommt mit ach und krach. Alle Türken werden die SPD Nächstes Jahr unterstützen.

Vor 6 Tage
Wolfgang Schweizer
Wolfgang Schweizer

Hört sich an wie Pfeifen im nächtlichen Wald! Und Leni vom Tubber-Club BW ist auch dabei,hat wohl den Landfrauentreff absagen müssen.

Vor 7 Tage
Gustav Rauh
Gustav Rauh

und noch dieser anbiedernde Wählerfang, so am rande mit der kinderarmut...micrationspackt unterschreiben,- dann geht's den kindern wieder gut !

Vor 7 Tage
Yan Potolin
Yan Potolin

Die Partei der Arbeiter...

Vor 7 Tage
Rikuran
Rikuran

Wie kann diese Frau sagen, dass die SPD sich nun geeint für eine bessere Politik umsetzen will, aber die Hälfte der SPD-Mitglieder aus der GroKo (ZURECHT!) raus will, sie aber das mit ihren anderen Führungsmitgliedern nicht einmal besprochen hat und die SPD auch garantiert nicht aus der GroKo austretten will. Wie kann sie überhaupt auf den Gedanken kommen, dass sie so mehrere Wähler auf ihre Seite ziehen KÖNNTE!? Hey SPD, Martin Schulz hat vor den Wahlen gesagt, dass ihr als größte Oppositionspartei der AfD die Show stehlen wollt und nicht noch einmal in die GroKo gehen werdet. Dannach habt ihr eine Abstimmung in eurer Partei veranstaltet, in der ihr GroKo-Beführworter in eurer Partei extra eingeladen habt, damit ihr dann knapp die Mehrheit behalten konntet. Dann kamen die Landtagswahlen von Bayern und Hessen: Ihr als auch die CDU/CSU verliert jeweils über 10% eurer Wählerschaft! (Vielleicht weil man keine GroKo will, vielleicht weil man von euch etwas neues hören will bzw. ihr euch wirklich mal wieder für die Rechte von Arbeitern kümmert, wie es im 20. Jahrhundert der Fall war. Vielleicht aber auch, weil ihr etwas verspricht und danach das Gegenteil macht) Und nun steht ihr heute da, macht weiter so wie bisher! Redet davon, dass ihr nun wirklich etwas machen wollt und euch wirklich nun anstrengen wollt, ändert aber keinen einzigen Politiker, bleibt weiterhin in der GroKo, nennt keine Änderung live vor der Kamera sondern verweist wieder auf eure Pläne, die eh kein Wähler jemals durchlesen wird! (und nein, in diesem Interview hat Frau Nahles nur Probleme aufgezählt, hat aber nicht konkret gesagt was denn die ach so kompetente SPD machen will um das Problem zu stoppen) Zudem kommt noch so ein Spruch wie: Wir lassen unsere Politik nicht von der CDU bestimmen. -RICHTIG! Ihr lasst sie nichtmal in euer schlimmsten Zeit von katastrophalen Wahlergebnissen bestimmen! SO(!) WOLLT IHR EUER SCHLECHTESTES WAHLERGEBNIS ÜBERHAUPT IN DEN GRIFF BEKOMMEN!? Also wenn ihr wirklich so blind seid zu sehen, dass mit euch das gleiche passieren wird wie mit der FPD nachdem sie Schwarz-Gelb regiert haben, dann seid ihr auch zurecht eine Lachnummerpartei, so wie man die FDP nach ihrer Amtszeit mit Merkel und vor Christian Lindner angesehen hat! SOGAR DIE CDU HAT DIE ZEICHEN DER ZEIT VERSTANDEN! Sogar Merkel hat nach über 10% Verlust zumindest minimal nachgegeben!

Vor 7 Tage
lichtblick
lichtblick

Bla Bla Blaaaaaa Bla Blaa Blaaa Blupp 💩

Vor 7 Tage
Bernard Net
Bernard Net

Dat ganze Panoptikum ist angetreten. Was für ein Minus Haufen

Vor 7 Tage
Bernard Net
Bernard Net

Merkt die nicht, daß Sie immer das gleiche Mimimimi absetzt?

Vor 7 Tage
OWLpyro
OWLpyro

Die SPD hat über die Zukunft der SPD beraten, waren aber erschreckend wenig Mitglieder dabei

Vor 7 Tage
SAS Doku
SAS Doku

Ihr seit einfach unbeschreiblich ... ! Auf nimmer wiedersehen SPD!

Vor 7 Tage
Klaus-Dieter Hertz
Klaus-Dieter Hertz

BLA BLA BLA kann es sein das die Nahles früher mal ein MANN War? Hat die Ausstrahlung wie Frau FLODDER einfach nur peinlich für unser Land

Vor 7 Tage
Alpe d`Huez
Alpe d`Huez

Für mich sieht das eher aus wie eine hilflose Demonstration der Orientierungslosen. Sie stehen ein bisschen verkrampft auf der Bühne herum. "Das Beste was die SPD zu bieten hat." Na, dann haben sie einstellige Ergebnisse verdient.

Vor 7 Tage
Gustav Rauh
Gustav Rauh

das erfordert wieder eine Klausur...

Vor 7 Tage
David Alexander Forde
David Alexander Forde

Seien Sie ganz ehrlich, Frau Nahles. Sie und Ihre Partie, sind am Ende!

Vor 7 Tage
Eva Günther
Eva Günther

Heuchler Partei

Vor 7 Tage
Ralf Kuhn
Ralf Kuhn

Frau Nahles sind das wieder lehre Versprechung oder meinen sie das ernst was sie sagen?

Vor 7 Tage
Alexander Hoffmann
Alexander Hoffmann

Nur Mist, aus dem Mund von ihr. Bezahlt doch meine Wohnung, du kranke Tante. 🤯

Vor 7 Tage
Lothar Sadlowski
Lothar Sadlowski

Die SPD ist lange genug in der Regierungsverantwortung und hatte lange genug Zeit dies alles zu machen , was sie jetzt auf ihrem sinkenden Schiff machen wollen .

Vor 7 Tage
Lena Müller
Lena Müller

Sorry aber mit einer frau wie nahles an der Spitze haben die keine Chance... RIP SPD

Vor 8 Tage
Hans Müller
Hans Müller

Wird wieder viel beteuert und angekündigt. Die SPD steht für Abkassieren und Wählertäuschung. Sie hatte Zeit genug mal etwas Handfestes zustande zu bringen. Nichts dergleichen. Eine außerparlamentarische Periode wäre mal angebracht.

Vor 8 Tage
Kind Kind
Kind Kind

Hört ihr das ? Projekt SPD unter 10% geht also weiter.

Vor 8 Tage
Dark_AcidBlue_
Dark_AcidBlue_

Veraltet ! Weg ! Alle Probleme die hier genannt sind!, sind euch zu verdanken SPD und CDU !!!

Vor 8 Tage
Dayvie
Dayvie

Argument, Beispiel?

Vor 8 Tage
Werner Ehlert
Werner Ehlert

Wenn ich diese grinsenden Gesichter der SPD-Chefetage sehe , könnten die einem ja fast Leid tun. Aber eine Partei mit so einer Führung kriegt eben jetzt mal bei jeder Wahl so richtig auf die Fresse. Von jetzt 13% ist ja der Weg nicht mehr sehr weit bis in die Bedeutungslosigkeit. Auf denn SPD-CHEFETAGE ihr schafft das schon!

Vor 8 Tage
Franz Strasser
Franz Strasser

Alles Bla bla bla, wie immer und bei allem! Wehe dem sie sind an der Macht dann ist alles versprochene schlagartig vergessen und der Bürger und Wähler vergessen!

Vor 8 Tage
Jim Heiden
Jim Heiden

,,,,,,, Merkell Kaputt ,,,,,, DEUTSCHLAND KAPUTT !

Vor 8 Tage
Dayvie
Dayvie

nö, du kaputt

Vor 8 Tage
knusper hexe
knusper hexe

Wenn ich da zuhöre , denke ich wie froh ich bin " I am from Austria "

Vor 8 Tage
T P
T P

+knusper hexe Na das kann ich verstehen.

Vor 3 Tage
knusper hexe
knusper hexe

+T P hier leben schon viele Deutsche.

Vor 3 Tage
T P
T P

Habt ihr noch platz für ein paar Deutsche?

Vor 3 Tage
knusper hexe
knusper hexe

+Marius Malingnowsky komm doch einfach nach Österreich. Bist Willkommen.

Vor 7 Tage
Marius Malingnowsky
Marius Malingnowsky

Ich war noch nie so neidisch auf Euch Österreicher

Vor 7 Tage
Oliver Krampe
Oliver Krampe

Oh bitte Frau Nahles ...liebe SPD . BItte gehen Sie . Erlösen Sie uns . Bitte Schluss mit den Frasen . Sie machen nichts , außer an der Macht kleben . Schämen Sie sich .

Vor 8 Tage
Gustav Rauh
Gustav Rauh

welche "Macht?"

Vor 7 Tage
Dom Romano
Dom Romano

Vielen Dank und alles gute!

Vor 8 Tage
Hans Jürgen Pannier
Hans Jürgen Pannier

Ja ja nur bla bla bla SPD LACHPLATTE

Vor 8 Tage
Dago B
Dago B

Jeder von der Straße kann es besser machen Das ist die gleiche Phrase der Alternativlosigkeit wie bei Merkel.Zur Zeit sind 12 Nachfolger für Merkel da. Das Ende der SPD

Vor 8 Tage
human rights
human rights

Frau Nahles, dieses Statment über ihre politischen Ziele, sind so oberflächlich und allgemein gehalten, daß diese fast jeder Politiker, egal welcher Partei er angehört, unterschreiben würde. Sie haben hier kein eigenständiges SPD - Profil aufgezeigt, sondern politische " Selbstverständlichkeiten ", welche sich aus unserer Verfassung ableiten lassen, genannt.

Vor 8 Tage
Friek555
Friek555

Tariflöhne für Pflegekräfte, Mietpreisbremse für fünf Jahre, Rentenniveau erhalten. Das sind Punkte die FDP und CDU/CSU nicht unterschreiben würden

Vor 7 Tage
shurednichso
shurednichso

Glaubt ihr und der Riege dahinter doch kein Arsch mehr. Selbst die 60+ Dauerwähler der SPD bleiben weg. Ist der SPD-Führung ja scheißegal. Solange sie Ämter und Lobbygelder der Industrie abgreifen können, ist alles paletti. :) So wie Schröder, werden sie eine riesige, steuerfinanzierte "Rente" und einen Aufsichtsratsplatz in einem der Unternehmen bekommen, an die sie die Bevölkerung verkauft haben. Nach ihnen die Sindflut.

Vor 8 Tage
Coolombo
Coolombo

Einspruch: Ich bin ü60 und war auch SPD " Dauerwähler " das endete mit Gas-Schröder , wenn ich nun aber Nahles und Co sehe und höre wird mir übel !!

Vor 5 Tage
Muradin 83
Muradin 83

"Die SPD führt mehr Neustarts durch als windows 2000". Geklaut von Xtra3

Vor 8 Tage
Robb Stark
Robb Stark

Die SPD will Garant für soziale Fragen sein? So ein Jammer, dass die Regierungsparteien der letzten zwei Legislaturperioden das versäumt haben. Wäre die SPD da mal dabei gewesen, dann würde Deutschland viel sozialer aussehen... Meine Güte, eine Frau mit der Ausstrahlung eines Wackelpuddings wiederholt einfach immer wieder die gleichen ach so tollen sozialen Pläne, ohne Resultate zu liefern.

Vor 8 Tage
Michael Bals
Michael Bals

Habe ich die Ergebnisse überhört oder gab es tatsächlich keine ......

Vor 8 Tage
Hans Müller
Hans Müller

Es gab keine und es wird künftig auch keine geben.

Vor 8 Tage
St. Hörz
St. Hörz

Immer die gleichen Luftblasen.....!

Vor 8 Tage
Domenik Koch
Domenik Koch

Ist doch klar, bei immer den gleichen Luftpumpen. ..😂

Vor 8 Tage

Nächstes Video